Dyskalkulie


Hat Ihr Kind Probleme oder sogar Angst sich Zahlen vorzustellen?
Nutzt Ihr Kind die Finger als Hilfe und kann sich davon nicht lösen?
Versucht Ihr Kind mathematische Vorgänge auswending zu lernen, anstatt diese zu verstehen?
Diese Verhalten können ein Hinweis darauf sein, dass Ihr Kind an einer Rechenschwäche leidet.

Eine Rechenschwäche oder Dyskalkulie ist eine Krankheit. Diese kann mit gezielter Förderung und speziell
ausgebildeten Lehrkräften behandelt werden, sodass durch individuelle Förderung betroffene Kinder in die Welt
der Mathematik geführt werden und das Zahlen- und Rechenverständniss bei Grundschülern geweckt wird.

Unsere dafür gezielt ausgebildeten Lehrkräfte gehen auf die einzelnen Bedürfnisse Ihres Kindes ein und betreuen
jedes betroffene Kind individuell.